Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema | Nächstes Thema 

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 3. Juni 2008, 22:54 
1.Semester

Registriert: 13. Mai 2008, 19:06
Beiträge: 9
Viel, ja sogar vi[bwmw]iiee[/bwmw]el besser als das US-Patent finde ich
[url=ftp://download.intel.com/technology/itj/q21998/pdf/camshift.pdfwmw]diese Ausarbeitung von Intel[/urlwmw] direkt.

Wahrscheinlich ein bisschen spät, aber schön das doch noch gefunden zu haben :| .


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 3. Juni 2008, 23:23 
Abgeschlossenes Grundstudium
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 21:05
Beiträge: 120
Aaaah du hast mir mein Link geklaut ;)
also ich hab auch diese Beschreibung genommen, erstens weil es viel besser Strukturiert ist (nicht alle Bilder am Anfang, so dass man tausend mal zurückblättern muss), zweitens weil es besser beschrieben ist und drittens weil die PDF-Datei nich so ein schlechtes Format hat, so dass man beim Scrollen einschläft :shock:

Trotzdem stimmt meine Algorithmus trotzdem noch nich so richtig:

[urlgf4]http://www.file-upload.net/download-893068/camshift.avi.html[/urlgf4]

_________________
[idn9]Ich kenne zwar die Lösung nicht, aber ich bewundere das Problem![/idn9]


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 01:14 
2.Semester

Registriert: 2. Mai 2008, 11:58
Beiträge: 48
puh ist das schon spaet merk ich grad ;) nur noch ganz kurz: bei mir haengt der erfolg des algorithmus wirklich sehr stark von parametern wie startposition, startgroesse und resize-intervall (also die anzahl der meanshift-operationen zwischen dem resizing) und dem skalierungsfaktor fuer die wurzel des 0ten-moments ab.ich hab zum beispiel mal meinen lustigen kopf getracked:
http://page.mi.fu-berlin.de/fassbend/facetest.avi
brauchte allerdings komplett andere parameter, als fuer das pflanzentracking (was ich auch nicht geschafft habe zu verbessern bzgl. meines letzten videolinks).
also als universell kann man die implementierung jedenfalls so noch nicht bezeichnen.
naja, morgen wirds ja eh erstmal abgegeben :D
gut nacht,
t.


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 10:20 
2.Semester
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 19:21
Beiträge: 48
sehr gut! alle! schön, dass ihr das paper auf intel gefunden habt. ich hab euch extra das patent gegeben, weil ihr mal sehen sollt, was für simple algorithmen* so patentiert werden und übrigens arbeitet bradski jetzt bei intel und verdient einen haufen asche - nur so für die die wissen wollen wofür sie sich noch anstrengen (falls das 'verstehen' noch nichts wiegt ;) )

das mit der ellipse muss ich noch mal nachlesen, kann auch sein, dass die nur als visualisierung in der opencv-implementierung verwendet wird, weil es sich einfacher zeichnen lässt. hmm. auf jedenfall bin ich sehr zufrieden mit den ergebnissen, die hier gezeigt wurden. und jetzt sagt nicht das macht keinen spass :shock:

*erst mal drauf kommen, wa?


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 13:06 
Frisch immatrikuliert

Registriert: 4. Juni 2008, 12:55
Beiträge: 1
hallo erstmal.

also bzgl. window resize haben wir da wohl noch keine konsistente antowort oder richtlinie (oder habe ich was überlesen?).
nur für alle, die noch probieren: wir haben M00 mit 1/3 skaliert, bevor wir die wurzel ziehen, dann schrupft unser fensterchen nicht bis zur singularität dahin, bzw. explodiert ...

wenn da jemand noch eine interessante beobachtung gemacht hat, oder mir erklären kann, weshalb in dem intel paper mit 1/256 und der ? begründung durch die farbanzahl ? skaliert wird, wäre ich begeistert...

ansonsten, marco & tim, macht euch auf bohrende nachfragen diesbezüglich in der übung nachher gefasst ;)


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 14:17 
1.Semester

Registriert: 6. Mai 2008, 19:21
Beiträge: 17
was sind die schritte von Camshift?
CamShift Algorithmus CamShift steht für “Continuously Adaptive Mean-SHIFT” Algorithmus
Für jedes Video-Frame wird aus dem Bild eine Farb-Wahrscheinlichkeits-Verteilung
berechnet, dies geschieht unter Verwendung des Farb-Histogramms des zu trackenden Objektes. Das Zentrum und die Größe des farbigen Objektes werden durch den CamShift-Algorithmus ermittelt, welcher auf das Farb-Wahrscheinlichkeits-Bild angewandt wird. Die aktuelle Größe und Orientierung des Tracking-Objektes werden ausgegeben und benutzt, um die Größe und Lage des Suchfensters im nächsten Frame festzulegen. Der Algorithmus wird für kontinuierliches Tracking wiederholt. Continuously Adaptive bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeitsverteilung sich über der Zeit verändern kann, d.h., dass der CamShift-Algorithmus für Videoströme geeignet ist. Dieser Algorithmus ist eine
Verallgemeinerung des MeanShift Algorithmus.
Der MeanShift Part des Algorithmus findet den Schwerpunkt (mean) von Objekten, indem er den
Schwerpunkt eines zu untersuchendes Fensters in einem Bild so lange mit dem Schwerpunkt eines
Objekts vergleicht, bis diese annähernd übereinstimmen. Die Objekte werden anhand ihrer
Farbwahrscheinlichkeitsverteilung bestimmt, dass heißt je deutlicher sich das Objekt farblich vom Hintergrund unterscheidet, desto besser ist es zu tracken.
Al Machot


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 14:24 
1.Semester

Registriert: 6. Mai 2008, 19:21
Beiträge: 17
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=88574
ein sehr gutes Forum über Histogramme

http://delivery.acm.org/10.1145/1180000 ... N=13243225

eine Datei über Object Tracking
Al Machot


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 4. Juni 2008, 16:45 
2.Semester
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 19:21
Beiträge: 48
fadi, du hättest auch den link posten können:

http://www.ronnykober.de/download/frei/doku_opencv.pdf

camshift wird in dem bradski-paper erklärt (in dem zip-archiv zur übung)


Nach oben
 Offline     Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Übung 6
BeitragVerfasst: 30. September 2008, 15:46 
Frisch immatrikuliert

Registriert: 30. September 2008, 15:25
Beiträge: 1
Hallo leute,

ich versuche gerade den Camshift Algorithmus in Java zu implementieren, was aber nur bedingt funktioniert. Speziell die Anpassung der Fenstergröße funktionier bei mir nur sehr schlecht.
Deshalb wollte ich fragen ob mir vielleicht einer von euch seinen Algorithmus schick, bzw. den Algorithmus hier posten kann damit ich mir mal eine funktionierende Lösung anschauen kann.

Vielen Dank schon mal im voraus.
Grüße psvert


Nach oben
 Offline     Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2007 phpBB Group


Picksel Media Marco Block © 2006-2009 – ImpressumKontakt
Gestaltung und Umsetzung Tobias Losch, www.picksel-media.de